Tibetan Pulsing

Tibetan Pulsing

Am Puls des Lebens Sein

Dies ist ein Angebot von Regina Welter  und Gabriele Reuter-Schäfer

Unentwegt pulsiert Lebensenergie durch unseren Körper. Sie gibt uns Kraft, Vitalität und lässt uns vertrauensvoll im Leben stehen. Freudvoll und offen drückt sie sich durch unser Innerstes in die Welt hinein aus.
Jede/r von uns trägt das Potenzial zu tiefer Stille, Gelassenheit und Freude in sich.

Durch Emotionen entstehen jedoch elektro- magnetische Aufladungen in unserem Körper; wir sind sozusagen „geladen“. Das kann sich in schwierigen Gefühlen, körperlichen Krankheiten und negativen Gedankenfixierungen ausdrücken.

Weitere Störungen in unserem Energiesystem können durch Traumata wie Unfälle, Schocks und frühkindliche Verletzungen ausgelöst werden.

Intension

Die Intention des Tibetan Pulsing ist es, die Aufladungszustände in unserem Nervensystem allmählich ins Fließen zu bringen. Diese freigewordenen Lebensenergie steht unserem Organismus wieder zur Verfügung. Wir erfahren Entspannung, Vitalität und Gelassenheit.
 

Arbeitsweise

Über sanfte und kraftvolle Berührungen wirkt diese Körperarbeit auf der Zell- und Nervenebene.
Diese tiefgehenden Berührungen, das Verbundensein mit dem Pulsschlag des Herzens und ein innig respektvoller Kontakt führen uns in eine tiefe Entspannung und unterstützen so unser Körper-Energie-System in seine Einheit zu finden.

Grundlagen

Die Grundlage bildet das System von 24 Organen, denen neben ihren physiologischen Funktionen auch essentielle, emotionale und mentale Qualitäten zugeschrieben werden.

Unterstützend werden in den Sitzungen Musik und Farben eingesetzt, die in der gleichen Frequenz wie das jeweilige Organ schwingen.

Im Wesentlichen unterstützt dich diese Körperarbeit auf deinem Weg der Selbsterkenntnis. Es hilft dir, deine Lebensenergie zu stärken, zu wahren und daraus zu leben.

In aller Stille wirkt die Arbeit über die Sitzungen hinaus, im besten Falle weit in den Alltag hinein und schenkt uns zu mehr Vertrauen und Gelassenheit.

Ursprung

Der Begründer des Tibetan Pulsing, James Rudolph Murley, alias Shantam Dheeraj, entdeckte in einer intensiven Phase seines Lebens dieses tantrische System.
Die Lehre des Tibetan Pulsing geht zurück auf eine jahrtausendealte tibetische und taoistische Weisheitslehre.
Nach einer Zeit der Praxis bestätigten ihm dies hohe tibetische Lamas und taoistische Meister, dass es sich dabei um eine Reinigungs- und Heilmethode ihrer Weisheitslehre handelt.

Konkret wird Tibetan Pulsing unterstützend angewendet…

·  wenn du dich „aus dem Gleichgewicht“ geraten fühlst, Zentriertheit verloren hast, keinen Boden unter den Füßen mehr spürst

·  wenn du unter starken Gemütszuständen leidest, wie Ängste Niedergeschlagenheit, Mut- und Kraftlosigkeit

·  wenn du unter körperlichen und seelischen Auswirkungen von Stress leidest, wie Schlafstörungen, Burnout

·  wenn dich spezifische Frauen- und Männerthematiken belasten

·  oder wenn du auftanken möchtest

Eine Sitzung dauert ca. 90 Minuten.
Wir arbeiten jeder allein oder gemeinsam mit einzelnen Menschen oder mit Paaren.

Mehr Informationen findest Du hier: Tibetan Pulsing Flyer